FRAGEN & ANTWORTEN

 

Allgemeine Fragen

Antwort: Wir versuchen die gesammelten Ergebnisse gewissenhaft zu analysieren und beobachten diese Vorort auch so wie wir sie bekommen. Wir gehen die jeweilige Investigation NEUTRAL an und wir präsentieren diese auch OHNE MANIPULATIONEN! auch die Geräte sind in einwandfreien Zustand auch hier sind keine Manipulationen im Gange... Es kann vorkommen das wir die vorläufigen Vorort Ergebnisse in einer Stellungnahme bewerten müssen. Jedoch nehmen wir Abstand davon das diese auch 100 % wahr sein müssen. An einer Auswertung kommt man hier nicht vorbei! Wir überlassen aber diese Bewertung gerne dem Besucher / Zuseher selbst. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er dem Thema und den Ergebnissen glauben möchte oder nicht. Laut Stand der Wissenschaft gibt es KEINE anerkannten Beweise für die Existenz paranormaler Phänomene. Wer mit dieser Antwort leben kann oder dagegen Einwände hat lassen wir der jeweiligen Persönlichkeit über.

 

Warum dauert es manchmal länger, bis eine Investigation gemacht wird oder die Auswertung der Daten beendet ist!?

Antwort: es ist von uns ein privates Hobby
da wir das Ghosthunting als Hobby betreiben, werden die Untersuchungen unregelmäßigen Abständen bekannt gegeben bzw. veröffentlicht. In jeder geplanten Investigation steckt einige Zeit Vorarbeit dahinter z. B.. Recherche über den Ort (Geschichte), Auskundschaften des Ortes / Erstbegehung und danach die geplante Untersuchung mit den nötigen Geräten und Zeiteinteilung spielen eine wichtige Rolle. Videokamera Aufnahmen, jede Tonaufnahme und jedes Foto auch Full Spektrum Aufnahmen müssen gemeinsam genau ausgewertet werden damit wir nichts übersehen / überhören. Was unsere Videos betrifft, diese müssen auch noch zusammengeschnitten werden – dies nimmt einige Zeit in Anspruch.

 

Was sind Poltergeister

Antwort: Als Poltergeist bezeichnet man ein weltweit verbreitetes Phänomen
Poltergeistern wird nachgesagt, dass sie sich in Häusern und regelmäßig besuchten Gebäuden einnisten, sich dort durch übernatürliche Geschehnisse - wie zum Beispiel Klopfgeräusche und umherfliegende Möbel - bemerkbar machen und die dort ansässigen Bewohner oder Besucher gezielt schikanieren.

 

Materialisierungen?

Antwort: Materialisierung von Geistern oder von Gegenständen im Absoluten Luftelement, sie können Durch Kameras,Videocams aufgenommen werden,sie sind im Spiegel sichtbar. häufigste Form der Materialisierung ist die Menschliche Form. Aber auch Dämonische Formen wie Tierform, Mönchsartig,Teufelsgestalt oder einfache schwarze Schatten etc. sind möglich.

 

Als Orb bezeichnet man die Fotografie eines leuchtenden Partikels in der Luft. Diese gibt es auch entweder Wassertöpfchen oder etwa Staub. Im esoterischen Kontext wird hier als Erklärung auf die Anwesenheit von Geistwesen oder Seelen / Energien Verstorbener angesehen. Oftmals entstehen diese Orb Fotos jedoch meist in staubigen Umgebungen oder wenn Wasserpartikel in der Luft vorhanden sind und diese dann mit Blitzlicht fotografiert werden.

Wir streiten nicht ab das dieser Grund oft genug vorkommt, doch wir wurden auch eines anderen belehrt bei unseren Untersuchungen und machten eigenständige Tests mit dieser Thematik für uns selbst durch! Wir sind der Meinung nicht alles ist Staub etc.  und kann man in dem Sinne so leicht abtun als dessen. Bei unseren Untersuchungen haben wir oft eine Art Eigenleben und Intelligenz dabei beobachtet das für uns demnach Paranormal war, bzw. auf Aktivitäten hingewiesen hatte! Wir überlassen aber jeden seine Meinung wie jeder dazu steht!

 

Eine kalte Stelle lässt sich direkt durch körperliche Wahrnehmung erfahren oder aber mit einem

geeignetem Messinstrument. In der Theorie der Geisterjagd entsteht ein Temperatursturz dadurch, dass sich manifestierende Geistwesen Energie aus der Umgebungsluft abziehen und diese dadurch merklich kälter wird. Es gibt Berichte, in welchem selbst an warmen Tagen der Atem vor dem Mund gesehen wird. Bei der Untersuchung selbst achten wir darauf das beim Auftreten kalter Stellen den jeweiligen ORT Häuser / Wohnungen auf offene Fenster, Zugluft (kaputte Fenster / Türen) sowie weitere Möglichkeiten wie Klimaanlagen etc.  untersuchen, um dadurch mögliche Fehlerquellen auszuschließen.

 

Diese spielen für uns eine wichtige Rolle bei der Untersuchung des Ortes wir kennzeichnen manche Stellen als "HOT Spots" wo wir wissen in dem Bereich müssen wir acht geben oder die Geräte dort platzieren. Wenn ein Raum / Gebäudeplan existiert werden diese für eingezeichnet. Es werden an diesen Stellen auch bevorzugt die EVP - Session / Portal Session gemacht. Wir hatten einige Fälle wo es recht gut geklappt hatte.

 

Ja und auch Nein, das kommt darauf an. Wenn es eine Anfrage geben sollte treffen wir uns mit dieser Person ( max.1 Person) und Besprechen das nötigste und Entscheiden danach darüber dann. Das Nein bedeutet unsere Teammitglieder sind gut miteinander vertraut und aufeinander eingespielt. Dass wir untereinander an dem Gesichtsausdruck und dem Verhalten an dem anderen erkennen, wenn irgendwas nicht stimmt. Zumal der Gast in Eigenverantwortung mit geht und uns dies uns schriftlich gibt im Falle, wenn was passiert wir keine Haftung übernehmen! im Großen und Ganzen eher aber ein NEIN da wir das Sicherheitsrisiko bewusst für Gäste nicht eingehen wollen.

 

Ja, das kann man (siehe hierzu auf unsere Homepage)

 

Alles, was wir tun wie oben schon erwähnt ist echt und es wird nichts dazu gespielt oder gefakt! Wir wollen dies Seriös betreiben und demnach auch die Hilfe anbieten, des weiteren tun wir dies Kostenlos (freiwillige Spenden einem Danke für Ihre Hilfe nehmen wir ebenfalls dankend an).

 

Antwort: Weil wir der Meinung sind das beim ersten mal oft nicht genug rauskommt dabei und wir denken in erster Linie daran das sich die Geister bzw. die Verstorbenen uns etwas mehr vertrauen entgegenbringen, wenn wir öfters den jeweiligen Ort aufsuchen diese uns sehen / wahrnehmen. Um so an ein gutes Datenmaterial ran zukommen. So wie wir es bereits gesehen und dies gehabt hatten in einem Lazarett in Wien aus den 2 Weltkrieg an dem Ort waren oder bei ein paar Burgruinen wo wir einige Male dort waren und wurden dabei nicht enttäuscht.

 

Antwort: Das gesamte Team ist der Meinung ja, wenn wir die Lage dazu so einschätzen können das wir helfen können, dann Ja. Wenn es um eine private Angelegenheit geht, sprich verstorbene & hinterbliebene versuchen wir nur zu Vermitteln und Tipps zu geben was die Hinterbliebenen machen können. Ansonsten eher nicht, weil man die Größenordnung des Problems nicht einschätzen können. Und unsere eigentliche Arbeit liegt im Bereich des Erforschens und die Aufzeichnung dieser Phänomene. Das soll aber nicht heißen das wir eine Hilfe im Sinne von „ins Licht schicken“ gänzlich ausschließen oder die Möglichkeit dazu. Es kann sehr oft hilfreich sein diesen verstorbenen seelen zu zuhören zu Wort kommen zu lassen, wenn sie etwas mitteilen wollen.

 

Technische Fragen

Antwort: Wenn die im Betrieb befindlichen Akkus schlagartig sich spontan entladen kann dies auf eine sich bevorstehende paranormale Erscheinung und Aktivitäten hindeuten. Wir hatten im Laufe der Zeit immer wieder damit zu tun und kamen zu solchen Beobachtungen. Meistens hatten wir diese Spontanentladungen auf Friedhöfen, aber auch auf Burgruinen einem Bunker und einem Lazarett zu verzeichnen. Es ist ärgerlich denn während der Neubeschaffung der Ersatz Akkus verliert man womöglich wertvolle Zeit & Ergebnisse, die man aufzeichnen hätte können. Andererseits ist es ein wertvoller Indikator dafür das, etwas Merkwürdiges vor sich geht!

 

Frage: Was bedeutet EMF ?

Antwort: EMF = EMF (Elektro Magnetisches Feld)
das sind Messungen der elektromagnetischen Felder mit Sonden oder Sensoren. Auch wenn sie mit anderen Eigenschaften hergestellt werden, können diese Sonden in der Regel als normale Antennen betrachtet werden. Um genaue und sichere Messungen zu erhalten, müssen die Sonden einerseits das elektromagnetische Feld nicht stören, andererseits Kupplungen und Reflexionen meiden.
Immer wieder wird berichtet, daß "Geister" ein magnetisches Umfeld produzieren und das umfeld auch stören knnen so kommt es zu Schwankungen (im Elektromagnetischen Feld) diese EMF meter können diese im Milligaußbereich messen.
 

Antwort: EVP steht für Electronic Voice Phänomen, Tonbandstimmen - Forschung : (Entdeckt wurde das Stimmenphänomen von dem schwedischen Opernsänger und Maler Friedrich Jürgenson (1903-1987) durch einen Zufall, als er im Frühjahr 1959 mit seinem Tonbandgerät Vogelstimmen aufzeichnen wollte und dabei auf der Aufnahme Stimmen entdeckte, die ihn mit seinem Namen ansprachen. Zuerst glaubte er, dass es sich um einen Defekt seines Gerätes handelte, doch schon bald wurde ihm klar, dass eine unsichtbare Intelligenz versuchte, mit ihm Kontakt aufzunehmen. Es dauerte nicht lange, bis sich ihm die Urheber dieser Stimmen als die Seelen Verstorbener zu erkennen gaben. In den folgenden Jahren sammelte Jürgenson tausende dieser geheimnisvollen Stimmen auf seinen Bändern. Es handelt sich dabei um Aufnahmen von Stimmen und Geräuschen, die nicht akustisch mit dem menschlichen Ohr zu hören sind. Sie sind erst beim Abhören der Aufnahmen zu erkennen. Diese Stimmen sind nicht von Personen oder Tieren, die bei solch einer Aufnahme anwesend sind. Zudem entstehen die Stimmen nicht durch Radio oder andere Funkwellen.

 

 
Antwort: Das sichtbare Licht ist ein Teil des elektromagnetischen Spektrums, der vom menschlichen Auge wahrgenommen werden kann. Alles, was wir sehen können, gehört zum sichtbaren Bereich des Lichts. Alle normalen Kameras sind für diesen Bereich empfindlich und auf herkömmlichen Fotos sehen wir nur das sichtbare Licht. Dieser Bereich geht von einem Wellenlängenbereich von etwa 400 Nanometern (nm) an der Grenze vom Ultravioletten bis hin zu 750nm an der Grenze zum infraroten Bereich.
Wir arbeiten auch bereits mit einer Full Spectrum Videokamera die,die gleichen Ergebnisse sehr gut liefert.
 
 

Antwort: Das K2 EMF Meter ist ein beliebtes und einfach zu bedienendes Gerät, um Spitzen in der elektromagnetischen Energie zu erkennen. Ein plötzlicher Ausschlag der der färblichen Diodenkette kann auf eine Aktivität oder einen Kommunikationsversuch von Geistern hindeuten. Nach einer ersten Basismessung des gesamten Ortes und dem Ausschließen möglicher Störquellen, beginnen wir mit der eigentlichen Untersuchung, wobei wir auf Werte achten, die von unserem Basismesswert abweichen.

Was ist ein Trifield Natural - EM Meter?

Antwort: Es ist so etwas wie das KII - Meter nur etwas besser und genauer. Trifield Natural - EM Meter misst extrem schwache statische elektrische und magnetische Felder - Natural Electromagnetic Fields. Sehr empfindlich gegenüber statischen elektrischen Veränderungen - sehr effektiv bei paranormaler Anwendung ignoriert Wechselstromfelder - d. h. von Menschen verursachte Elektromagnetische Felder von Drähten, Computern usw. Änderungen in Elektrischen und Magnetischen Feldern werden mit hoch genauer Nadelanzeige und mit einem Ton bekanntgegeben. Verwendet von Parapsychologen und Paranormalen Forschern. Dieser Zähler so ausgelegt, dass er solche elektromagnetischen Felder ignoriert und sich auf die natürlichen Felder konzentriert.

 

Wie funktioniert die Spiritbox?

Antwort: Die Spiritbox ist ein kleines Pocketradio, das Radiofrequenzen innerhalb von Millisekunden durchlaufen wechseln kann. Zwischen diesen einzelnen Frequenzintervallen befindet sich ein synthetisches hochfrequentes weißes Rauschen, das als akustisches „Rohmaterial“ für die Geister genutzt werden kann um Stimmen zu bilden. Viele der Rückmeldungen sind nicht immer live zu hören - > Hierbei sind wir wieder beim Electronic Voice Phenomenon wobei man die Stimmen erst später nach der Aufzeichnung & bei der Auswertung hören kann angelangt.

 

Was ist den ein REM - POT?

Antwort: Mit einem derzeit völlig neuen Design verwendet der REM Pod eine Mini-Teleskopantenne, um ein eigenes unabhängiges Magnetfeld um das Gerät herum zu erzeugen. Damit wird eine 360-Grad-Erkennung ermöglicht. In dieser Version können wir die Basislinie manuell festlegen. Der REM-Bereich ist für 5 verschiedene Empfindlichkeitsstufen ausgelegt & programmierbar für Entfernungen des REM-Bereichs. Temperaturabfall oder Erhöhung wir akustisch und Visuell angezeigt ebenso wird die Feldstörung angezeigt bei Kontakt! Dieses EM-Feld wenn es beeinflusst wird Basierend auf Quellennähe, Stärke und EM-Feldverzerrung  können farbige LED-Leuchten in beliebiger Reihenfolge oder Kombination aktiviert werden. Wir hatten ihn seit dem Kauf immer dabei und im Einsatz der Rem-Pod reagiert auf paranormale Einflüsse und wird Forschung weiter fördern und vorantreiben.