Schattengestalten / Schattenmenschen / Schattengeister

 

            Haben Sie die dunkle, flüchtige Gestalt aus ihrem Augenwinkel  gesehen? Vielleicht waren Sie gerade Zeuge eines seltsamen Phänomen

  Was war das? Gerade noch saßen Sie entspannt in ihrem Sessel am Computer und lesen gerade eine Geschichte oder schreiben gerade eine e-mail.

                                                       Doch plötzlich...eine Bewegung am anderen Ende des abgedunkelten Raumes.

Was Sie sahen, schien Dunkel und sich als Schatten zu zeigen, aber da ist nichts. Unbeirrt vertiefen Sie sich wieder in ihre Arbeit  - doch einen Moment später, da war es schon wieder. Diesmal schauten Sie schnell auf und erkannten die flüchtige und dunkle, jedoch klar erkennbare Schattengestalt eines Menschen über die Wand gleiten...und verschwinden.

Was war das? Bloß ein natürlicher Schatten? Ein Streich ihrer eigenen Fantasie? Ein Geist? Oder war es etwas, was ein weitverbreitetes Phänomen zu sein scheint - Erscheinungen, die auftauchen und unter dem Namen "Schatten- Menschen" oder "Schatten- Gestalten" bekannt sind.

In letzter Zeit berichten Menschen aus der ganzen Welt in zunehmendem Maße über dieses Phänomen. Flüchtige, dunkle aber klar erkennbare Schatten, scheinbar menschlichen Körpers, gleiten über Wände, oder huschen einfach nur vorbei. Die Meisten davon werden nur kurz aus den Augenwinkeln heraus wahrgenommen. Jedoch häufen sich die Berichte über Sichtungen, in denen diese Schattenmenschen oder Schattengestalten direkt vor Augenzeugen für längere Zeit auftauchen. Einige Personen berichten sogar von rot glühenden Augen.

                                              Was du über wissen solltest . . .

Schattenwesen sind übernatürliche Kreaturen, die in unsere Realität kommen. Oft kommen sie menschlicher Form, die typischerweise Nachts gesehen werden.

Lass uns mit den gemeinsamen Eigenschaften beginnen, die sie haben:

    # Viele tragen Hüte
    # Sie tragen oft altmodische Mäntel
    # Sie sind sich uns bewusst und reagieren oft, wenn wir sie sehen
    # Generell männlich, obwohl das Geschlecht nicht offensichtlich ist
    # Sie können durch Gegenstände/Wände laufen.
    # Sie versuchen nicht zu kommunizieren oder zu sprechen
    # Sie haben keine sichtbaren Augen (obwohl gelegentlich rote Augen berichtet wurden)
    # Sie sind ziemlich schnell

Wenn Schattenmenschen sichtbar werden, bemerken wir normalerweise einen Nebel, der in Sicht kommt. Die schwarze Masse beginnt, die Form einer Person oder eines Tieres anzunehmen, aber ohne Einzelheiten einer menschlichen Form (z.B. ohne Augen). Wenn die Manifestation fortfährt, kann die Schattenperson durch die Erscheinung sichtbar werden. Schattenmenschen kommen in verschiedenen Formen und es gibt mehrere verschiedene Arten von ihnen.

1) Lauernde Schattenmenschen: Lauernd in Häusern, meistens in Schlafzimmern. Sie werden am Rande eines Raumes oder in einer Tür stehen und nur beobachten. Sie versuchen nicht zu kommunizieren; sie scheinen uns nur zu beobachten. Einmal erkennt, werden sie oft fliehen, durch eine Wand oder um eine Ecke herum. Sie haben gewöhnlich eine menschliche Form, die oft einen Mantel und einen Hut trägt. Diese Typen scheinen uns ein Gefühl von Angst zu geben, obwohl ich mich frage, ob es einfach die Angst ist, weil wir sie mitten in der Nacht sehen und nicht vor dem, was sie uns tatsächlich präsentieren. Diese Gruppe von Schattenmenschen ist bekannt, an einer Person angeschlossen zu sein und ihr dann zu folgen, wenn sie sich bewegt.

2) Besuchende Schattenmenschen: Diese Art scheint ihre eigene Agenda zu haben und ist nicht daran interessiert, was wir tun oder sie gehen in der Regel von einem Ort zum anderen und scheinen nicht darauf zu achten, dass wir sie sehen. Diese sind die am wenigsten verstandenen, da sie nicht daran interessiert scheinen, zu interagieren oder zu beobachten.

3) Spukende Schattenmenschen: Dieser Typ scheint oft an einen Ort gebunden zu sein. Viele kommen in verlassenen Sanatorien oder Krankehäusern etc. vor. Oft  gibt es mehrere als nur einen, die in diesem bestimmten Bereich sind. Es wird angenommen, dass diese Typen eine starke emotionale Bindung an den Ort haben, an dem sie sich befinden. Diese sehen wir auch an vielen Spukorten.

Schatten Menschen sind wahrscheinlich eine der schwierigsten Entitäten zu verstehen. Sie sind eine Vielzahl von Wesen, die in unseren umliegenden Dimensionen existieren, aber welche sind diejenigen, die eine andere Dimension überquert haben oder solche, die erdgebundene Seelen sind?

                                                                                            Wie kann man solche Wesen los werden...?

                                              # Gebete helfen oft

                                          # Emotionale Harmonie: Positivität, Erdung, deinen emotionalen Zustand verändern

                                               # Spirituelle Reinigung

                                                    # Aurareinigung - Energiearbeit ( auch die Wohnung bzw. den Ort betreffend)

                                                          # Lass ein paar Lichter an, da dies scheint, die Energie der Schattenmenschen zu stören.
 

Schwarze Schatten (Geister) können durchaus gefährlich sein. Sie sind Erdgebunden, Sie sind mit Negativer energetischer Schwingung behafftet und das setzt die Schwingungen auch in der Umgebung frei.
 
Fotografieren kann man sie eher schwer aber mit der Wärmebild Kamera kann man sie sehr gut erkennen da sie die Umgebungstemperatur um sich verändern ob jetzt in Wärme oder auch Kälte beides ist dabei möglich! Aber auch mit einem Nachtsichtgerät ist es möglich sie zu sehen.

Diese Wesen können über Straßen , Gehwegen, Waldwegen wandern ... durch Fenster und Wände gehen, sogar in Wohnungen auftreten und somit auch gezielt zu Menschen zu kommen, sie beobachten aber auch negative Reaktionen sind möglich  was sich wieder zu einem Spuck entfalten kann.

 

                                                              Meine persönliche Erfahrungen mit Schattenmenschen

Meine persönliche Erfahrung mit Schattenmenschen begann, in der Jugendzeit war. Ich habe sie durch zufall als ich Nachts ca. 23 uhr unterwegs nachhause war. Sie huschten einfach über die vorhandenen Gehwege von einer seite zu anderen.

Ich sah sie an einem Ort bei uns im Bezirk als dort in den 40er Jahren Eine rießige Ziegelfabrik stand und teilweise damals durch Bomben angegriffen wurden weil man von oben glaubte man es sei eine Waffen & Munitionsfabrik.
Es sind dadurch auch viele Menschen gestorben. Bei einer nahegelegenen Kirche flüchteten über 100 Menschen um zuflucht vor den Bomen zufinden, diese wurde allerdings schwer getroffen es kamen darin alle ums Leben!

Diejenigen, die ich sah, waren eine schwarze Masse mit menschlicher Gestalt.
Ich war oft nah an ihnen dran - Sie haben nicht versucht, mit mir zu kommunizieren, obwohl sie manchmal in meine Richtung blickten, manchmal blieben sie kurz stehen, und verschwanden dann sehr schnell, wenn ich sie beobachtete.

                                          Ich sah sie auch an anderen Ort wie etwa im Waldviertel und immer                                                                                                                                         mehr Menschen nehme sie wahr...