Investigation

                                                  zu einem ehemaligen Lazarett aus dem 2ten.Weltkrieg in Wien

                                    ( zuerst die Einleitung ... und danach die Infos zur Investigation )

 

 

 

Status :   animiertes-effekt-bild-0047              

                                                                                                                    

Einleitung:

Es ist ein ehemaliges Lazarett aus dem 2 Weltkrieg in Wien (aus Datenschutzgründen dürfen wir den genauen Standort hier nicht bekannt geben!)

                                  * der Bericht selbst ist dieses Mal nicht leicht zu verfassen da jede Menge Daten bzw. Dinge geschehen sind!

                                                       ** wir geben dieses Mal zu dem noch kein Ort wie dieser uns mehr beschäftigt hat!

                      *** Einen großen Dank geben hier dem Herrn L. der uns unterstützte indem er es uns ermöglichte den Ort zu Untersuchen zu dürfen !***

                                                                                                             

Zu aller erst sollte mal festgehalten werden, wann denn die einzelnen Investigationen stattgefunden haben nämlich:

                                                                                                               Untersuchung  27.02.2019

                                                                                                                        - " -         13.03.2019

                                                                                                                        - " -         28.03.2019

                                                                                                                        - " -         10.04.2019

                                                                                                                        - " -         03.05.2019

                                                                                                                        - " -         10.05.2019
 
                                                                                                                        - " -         15.05.2019

                                                                                                                        - " -         24.05.2019

                                                                                                                        - " -         03.07.2019  letzte Untersuchung + plus Räucherung

 

Wir hatten diesen Ort das erste Mal betreten und waren erstaunt wie wir ihn vorgefunden haben. Der erste Besuch dessen war in dem Sinne noch ruhig als das was uns noch erwartete. Man könnte sagen die ersten drei Untersuchungen waren eher von der ruhigen Art, aber man merkte langsam aber doch, das es immer mehr wurde an paranormalen Aktivitäten.

Wie oben schon erwähnt sind es jede Menge an Daten die zusammen gekommen, deswegen wird hier NICHT alles genau (auch aus Zeitlichen Gründen) beschrieben bzw. genau angeführt werden! Die ersten Aktivitäten bestanden Hauptsächlich darin das wir merkten, dass die Infrarot Detektoren immer wieder angingen, wir machten Fotos normal und in Full Spectrum aber außer einer sehr leichten ORB – Aktivität war hier fast nichts festzustellen.

                                                                                                   Ab dem 10.04.2019 ging es aber dann los:

Wir nahmen nicht nur die Infrarot Detektoren wahr, sie gingen An und Aus sondern hörten auch Stimmen ( Gemurmel) bzw. ein leichtes Raunzen oder Stöhnen wahr teilweise war dies auch auf den Tonaufnahmen von den Diktiergeräten zuhören. Am 3.5.2019 gelang es einem Teammitglied eine Videoaufnahme per Handy zu machen eigentlich nur deswegen, weil wir es als Doku. Verwenden wollten. An einem bestimmten Platz in diesem Lazarett nahmen wir ein Gestöhne einer alten Frau war dieses wahr kurz vorende der Aufnahme drauf.

Dieses Stöhnen sag ich mal war haarsträubend ... eines schmerzerfüllten Zustandes und beängstigend hörte sich dieses an. Als dann begann dieser Ort regelrecht zu erwachen!

Den besagten Platz haben wir ab dann sehr genau beim Untersuchen mit eingeplant sozusagen schon Pflicht gewesen und dies mit Erfolg!

                                                                                                                               

                                                         In den nächsten Untersuchungen schlugen die K - II Meter oft auch stark aus was vorher nicht der Fall war.

                                                                                                                 Zu den Vorfällen gehörten:

                                                         mittelmäßige bis sehr hohe K - II Meter anzeigen zum Schluss sogar eine richtige Kommunikation

           Eine nebelartige Gestalt in Form fast kreisrund überflog den hinteren Bereich des Lazaretts sie bewegte sich von links oben schräg recht hinunter zu und

           durchquerte so den besagten Raum (es war eine Überraschungsaufnahme da wir das Lazarett sehr leise und langsam betraten und den Raum kurz stichhaltig

                                                                                                 Fotografierten. Diese Art Gestalt sahen wir nur einmal.

                                                          Personen ( eine Frau und eine nebelartige längliche Gestalt wurden in Full Spectrum aufgenommen

                           die eine Frau trug einen großen modischen Sommerhut - die andere Gestalt glich eher, als würde sie eine Mönchs Kleidung tragen

Tonaufnahmen: Klopfen, Stimmen teilweise hörten wir sie mit unseren eigenen Ohren und sogar eine Musikaufnahme aus den 40er Jahren wurde aufgenommen, diese

                                                                                                     klang wie ein Aufmarsch oder ein festliches Ereignis

 

Zu den letzten Besuchen ab dem 15.05.2019 wurde auch der oben besagten Platz (Handy Video Aufnahme) immer interessanter. Wir stellten dort nicht nur Infrarot Detektoren auf, sondern auch unseren REM - POT auf - wir mussten auf das Ergebnis nicht lange warten und erschlug relativ kurzer Zeit dort aus.

                                              Beim nächsten Mal stellten wir zusätzlich eine Wildkamera / Nachtsicht auf und zusätzlich einen Laser.

Unser Erfolg dann beim Auswerten wir hatten eine Frau mit schwarzem Kopftuch aufgenommen und die Laserpunkte wurden eindeutig durchbrochen von dieser Erscheinung. Die Frau bzw. die Erscheinung dessen war schaurig, da die Erscheinung sehr ungewöhnlich war und wie wir vermuten auch schmerzhaft!

                                                                  Deswegen bei der ersten Aufnahme Handyvideo auch das entsetzliche Stöhnen.

Zum Schluss wurde es so, als würden wir immer mehr vertrauter für diese Verstorbenen sie begannen uns zu berühren, was erstens sehr unangenehm war vom Gefühl her. Zum anderen wussten wir auch zu guter jetzt das einige Verstorbene sich darüber sehr bewusst von denen war und uns sehen konnten und einige hingen in den Kriegsjahren fest und durchlebten immer wieder dieselbe Phase des seins und Tuns...

 

Die, die uns bewusst wahrgenommen haben verhielten sich in guter Absicht keine Frage, wenn auch gleich in großer Verwirrung, Schmerz, Verzweiflung und Trauer sie taten uns aber nichts und haben uns zum Schluss via K - II - Kommunikation bestätigt zum Teil warum sie den Ort nicht in Frieden verlassen können und zum anderen hatten sie uns eindeutig zu verstehen gegeben sie bräuchten Hilfe von uns.

                      Es war zum Schluss schon fast wie eine Freundschaft – kaum hatten wir den Ort betreten waren sie recht schnell da und begrüßten uns

                                                         Die Messergebnisse die Art wo wann zu welchen Zeitpunkt und wie oft waren einfach toll!

Am 24.5.2019 verabschiedeten wir uns von ihnen mit den Worten das wir beim nächsten Mal wenn wir kommen Ihnen helfen werden so gut wie wir können

                                                                           WIR GABEN EIN VERSPRECHEN AB - WIR HIELTEN ES EIN

    UND KAMEN NACH EINER GRÜNDLICHEN VORBEREITUNG UND GEISTLICHER HALTUNG AM 03.07.2019 UM DAS VERSPRECHEN EINZULÖSEN


Wir machten an den besagten Platz unsere Geräte wieder an, allerdings war das Licht noch an die Kamera lief noch nicht doch der REM POT schlug Alarm wir waren in diesem Zeitpunkt noch im Aufbau leider wurde dieses Ereignis der  Alarm nicht gefilmt. Es kam auch während der Räucherung, der gebete im Hauptraum zu einer guten     Kommunikation so als wären sie alle um uns und gingen dann in Frieden von UNS.

 

                                Wir verbrachten einige Zeit noch, damit letzte aufnahmen zu machen Bild und Ton und lösten dann unser Versprechen ein.

                                                      Mit Gebeten & gezielten Aufrufen (Gebeten) und Räucherwerk durch den gesamten Bereich.

                            Danach war nichts mehr zu spüren als eine gute Atmosphäre zu spüren, als ob ein neuer Wind alles an Trauer weggefegt hätte.

                                                                     Die Zeit der einzelnen Untersuchungen war einfach toll und sehr spannend.

                                                   Wir sind dankbar dafür den Ort gesehen zu haben das wir unsere Untersuchungen machen durften!

 

                                                 Investigation zu diesem ORT ist somit abgeschlossen !